HC Weggis-Küssnacht
 
, Alec Tränkle

Trainingslager 2018

Der HC Weggis-Küssnacht reiste am Sonntag 8. Juli mit 37 Kindern, 10 Trainer und 5 Personen welche zuständig für die Küche waren, ins Unihockey-Trainingslager. Das Ziel war das kleine Dorf Turbenthal im Tösstal im schönen Zürcher Oberland.


In einem gemütlichen und gut ein gerichtetem Lagerhaus namens Elim, am Ortsrand des Dorfes durften wir die Woche verbringen. Die Kinder hatten viel Platz um das Haus um sich auszutoben und zu Spielen, zudem hatten wir einen Ping Pong Tisch an denen es heisse Duelle zwischen Kindern und Leitern gab.

Die Turnhalle befand sich nur einige Meter vom Lagerhaus entfern. Diese wurde dann gleich am Nachmittag nach Ankunft der Kinder benützt. Die Trainer Organisierten ein kleines Turnier, in dem alle gegen alle spielten. Die Kinder waren sehr Motiviert und jeder freute sich auf die kommende Woche. Jeden Tag startete mit einem kleinen Footing (einlaufen) vor dem Frühstück um 7 Uhr. Danach gab es jeweils 2 Trainingseinheiten zuerst die Kleinen E- und D-Junioren und danach die C-Junioren, U16 und Mädchen. Um 12 Uhr war jeweils Mittagessen, gefolgt von weiteren Trainingseinheiten, die um 18 Uhr mit dem Abendessen abgeschlossen waren.

Am Abend hatten die Kinder Freizeit oder ein Abendprogramm wurde von den Trainern auf die Beine gestellt. ab 9 Uhr gingen dann die kleinsten ins Bett und um 22:30 kehrte dann im gesamten Lagerhaus ruhe ein. Am nächsten Tag hatten die C-Junioren, U16 und Mädchen ein Testspiel gegen HC Rachenberg Winterthur, welches mit einem Goal unterschied verloren ging. Nach dem Testspiel schauten wir alle zusammen den WM Halbfinal zwischen Belgien und Frankreich.

Am Mittwoch nachmittag war Badetag. Alle zusammen gingen wir ins Freibad am anderen ende von Turbenthal. Die Kinder konnten sich beim Baden oder beim Ping Pong spielen von den ersten zwei Intensiven Trainingstagen erholen. Währenddessen bereitete die Küche das Grillen am nahen Spielplatz vor. Mit 60 Würsten aus der heimischen Metzgerei Hoffmann von Küssnacht, konnten alle hungrigen Mäuler versorgt werden. Zurück ins Lagerhaus gingen wir zu fuss per Flussbett und Waldweg. Müde und zufrieden kehrte an diesem Abend schnell ruhe im Lagerhaus ein.

Das Nächste Highlight war am Freitag da hatten die Jüngsten ihre Testspiele und konnten das gelernte der vergangenen Woche direkt umsetzten. Die E-Junioren bestritten Ihr Testspiel in Wila im Nachbardorf, welches souverän gewonnen wurde.  Die D-Junioren reisten mit dem Vereinsbus nach Eschenbach SG wo auch sie ihr Testspiel ohne mühe mit 11:4 gewonnen haben.

Am Samstag endete dann das Trainingslager mit dem Abschlussturnier. Um 15 Uhr erreichten wir den Bahnhof in Küssnacht am Rigi. Ein erfolgreiches Trainingslager ging zu ende, die Kinder sowie auch die Leiter schauten auf eine gute Woche zurück mit intensiven Trainings und viel Spiel und Spass.

Ein riesiges Dankeschön geht an unser Küchenteam, die jeden Tag köstliche Speisen vorbereiteten. Ein weiteres Dankeschön geht an den Trainerstab, die eine sehr gute Arbeit ablieferten und so ein unvergessliches Trainingslager auf die beine stellten.


Nun beginnen schon wieder die Vorbereitungen für das Trainingslager 2019.


Alec Tränkle Trainer HCWK

 

Alle Bilder zum Lager