HC Weggis-Küssnacht
 
, Mathis Raphael

25. ordentliche Generalversammlung Hockeyclub Weggis-Küssnacht

Der 09. Mai nutzte der Hockeyclub Weggis-Küssnacht für seine ordentliche Generalversammlung, die in der Aula des Schulhaus Dörfli stattgefunden hatte. Nach einer ausgiebigen Verkostung durch das Muck-Team begrüsste der Präsident Simon Büeler die 44 anwesenden Mitglieder.

 

Obligatorische Traktanden zu Beginn

Die Abhandlung der üblichen Traktanden (Wahl der Stimmenzähler, Genehmigung letztes GV-Protokoll, Jahresrückblick des Präsidenten, Jahres- und Budgetvorstellung) ging in zügiger Abfolge von sich. Die Teilnahme an den beiden Klausjagen in Küssnacht und Weggis wurden besonders erwähnt. Diese Anlässe bilden die Haupteinnahmen für den Verein, der seit jeher durch die Mithilfe der Vereinsmitglieder erarbeitet wird.

Die Trainer der einzelnen Mannschaften kamen anschliessend zu Wort und konnten so für alle Anwesenden den Saisonverlauf erläutern. Für die Saison 2018/2019 startet der HCWK mit sieben Mannschaften in den Meisterschaftsbetrieb und zusätzlich werden noch vier Plausch-/Nachwuchsmannschaften ohne Meisterschaftsbetrieb weitergeführt.

 

Wiederwahl und Neuwahl des unbelegten Vorstandsamtes

Beim Traktandum Wahlen wurden folgende Vorstandsmitglieder (Simon Büeler, Präsident; Manuel Achermann, Vizepräsident; Rebecca Sigrist, Finanzchefin; Raphael Mathis, Aktuar; Seppi Imgrüth, Sportchef; Martin Ott, Hallenchef) von der Versammlung einstimmig wiedergewählt. Zusätzlich wurde Lea Müller als Eventmanagerin der Versammlung vorgeschlagen und einstimmig angenommen. Die Rolle als Eventmanagerin hatte sie bereits während einem Jahr mit Bravour ausgeübt. Somit ist der Vorstand in der Besetzung wieder vollzählig.

 

Zum Schluss…

Nach der Vorstellung der Schiedsrichter für die kommende Saison, diversen Informationen und Anliegen rund um den Verein, konnte gegen 21:45 Uhr die GV unter Applaus geschlossen werden.

Der Verein HC Weggis-Küssnacht bedankt sich bei allen, die in irgendeiner Form dazu beitragen, dass viele Kinder, Jugendliche und Junggebliebene diesen wunderbaren Mannschafts-Sport ausführen dürfen!

 

Fotos hier